Geflügelmousse in Curry-Strudel-Körbchen

2540 Votes with an average with 1

Kein Dessert dafür ein leckeres und erfrischendes, salziges Rezept mit dem Dawa Mousse Neutral. Dieses leichte Rezept mit mildem Curry und gekochtem Geflügelmousse passt als Apéro wie auch als kleine Vorspeise zu diversen Menüs. Ein echter Hingucker für Gross und Klein.

Kategorie

Apéro

Portionen

36

Zubereitungszeit

30 - 60 Min.

Zutaten

Menge Zutat
500 g gekochtes Geflügelfleisch (Brust- und Schenkelfleisch)
1 Beutel Dawa Mousse Neutral (140 g)
5 dl Past- oder UHT-Vollmilch
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
1 Bund glattblättrige Petersilie
1 TL Korianderpulver
1 TL Salz
wenig Pfeffer
3 EL Öl (z.B. Erdnuss- oder Sonnenblumenöl)
2 EL milder Curry
3 Päckli Strudelteig (je ca. 120 g)
wenig glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. Für die Mousse das Geflügelfleisch sehr fein hacken oder mit wenig Milch im Cutter pürieren.

  2. Dawa Mousse Neutral mit Milch nach Anleitung auf der Verpackung zubereiten. Pouletfleisch, Zitronenschale, -saft und Petersilie daruntermischen, würzen. Zugedeckt ca. 3 Std. kühl stellen.

  3. Für die Körbchen Öl mit Curry verrühren. Die Strudelteigblätter auseinanderfalten, mit dem Curry-Öl bestreichen, je 4 Blätter wieder aufeinanderlegen, in je 12 Stücke schneiden. Je ein Teigstück in eine Mulde der vorbereiteten Form drücken. Ca. 7 Min. pro Blech in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen, auf einem Gitter auskühlen.

  4. Mit 2 Esslöffeln von der Masse Nocken abstechen, in die Körbchen verteilen, mit wenig Petersilie garnieren.

    Tipp: Sehr gut auch zum Verwerten von gekochten oder gebratenen Geflügelresten geeignet.

Energiewert/Portion: ca. 370 kJ/89 kcal

Verwendete Produkte

Kommentare

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.