Erdbeer-Caotina Tiramisu mit leichtem Zitronenbiskuit

Ein Desserttraum aus süssem Caotinamousse, fruchtigen Erdbeeren und einem leichten Biskuit mit einem Hauch von Zitronen. 

Nom
Lea
Graf
Kategorie
Dessert
Portionen
5

Zutaten

Menge Zutat
Biskuit:
50 g Eigelb, pasteuriert
20 g Zucker (1)
10 g Zitronenzesten
75 g Eiweiss, pasteurisiert
30 g Zucker (2)
40 g Weissmehl, Typ 550
35 g Maisstärke
1 Prise Salz
2 EL Zitronensaft
Caotinamousse:
250 g Milch
250 g Rahm
160 g Caotinamousse
30 g gehackte Couverture
Schokoerdbeeren:
4 Erdbeeren (halbieren)
30 g braune Couverture
20g weisse Couverture
Fruchtsalat:
40 g Heidelbeeren
6 Erdbeeren
1 Kiwi
1/4 Mango
2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Biskuit:

    • Eigelb und Zucker (1) schaumig rühren.
    • Eiweiß mit Zucker (2) zu Schnee schlagen und 1/3 mit Zitronensaft und Zitronenzesten unter das schaumige Eigelb ziehen.
    • Mehl, Maisstärke und das restliche Eiweiß unter die Masse melieren.
    • Auf einem Backblech ausstreichen
    • Mit Zucker bestreuen.
    • Im Ofen bei einer Temperatur von ca. 180°C und offenem Dampfabzug ca. 15 Minuten backen.
  2. Caotinamousse:

    • 250 ml kalte Vollmilch und 250 ml kalter Vollrahm in eine Schüssel geben. 
    • Beutelinhalt (160 g) dazu geben und homogen einrühren. 
    • Gehackte Couverture dazugeben
    • Mit der Rührmaschine mit Schwingbesenaufsatz ca. 3-5 Minuten im Schnellgang aufschlagen und kühl stellen
  3. Schokoerdbeeren:

    • Couverture einzeln schmelzen
    • Erdbeeren waschen und samt dem grünen Stiel halbieren
    • Die Erdbeeren zuerst in die braune Schokolade tauchen und dann mit der weissen Couverture filieren.
  4. Fruchtsalat: 

    • Früchte waschen
    • Erdbeeren, Kiwi und Mango in kleine Würfelchen schneiden
    • Heidelbeeren dazugeben und mit Puderzucker marinieren
  5. Anrichten:

    • Den Biskuit mit einem Kreisausstecher mit der Grösse des Glases ausstechen
    • Biskuit in das Glas legen und die Erdbeeren hineinfüllen
    • Dann noch ein Biskuit drauflegen und mit dem Caotinamousse auffüllen
    • Mit einem Tupfen Schlagrahm garnieren und eine Schokoerdbeere oben auf das Tiramisu setzen und fertig ist der Dessert