Chai-Espuma mit Crumble und Orangentopping

1098 Votes with an average with 1

Probieren Sie einen exzellenten Dessertraum der besonderen Art. Dieses Espuma-Rezept von Rolf Caviezel ist eine gelungene Kombination aus Chai-Tee, Orangensirup und Mousse au Chocolat. Dank der Zubereitung mit dem Kisag-Bläser zergeht diese Espuma wunderbar auf der Zunge und eignet sich hervorragend für einen krönenden Menüabschluss.

Schwierigkeit

Mittel

Personen

10

Portionen

10

Zutaten

Menge Zutat
50 g Butter
10 g Dawa Mousse au Chocolat Caotina (Pulver)
30 g Zucker
50 g Mehl
2 dl Wasser
20 g Zucker
6 g Chai-Tee Mischung
35 g Dawa Mousse Neutral (Pulver)
85 g Joghurt nature
85 g Milch
2 dl Organensaft
90 g Zucker
200 g Himbeeren
wenig frische Pfefferminze

Zubereitung

  1. Butter, Dawa Mousse au chocolat Caotina Pulver und Zucker zusammen mit dem Mehl in einer Schüssel verkneten.

  2. Ofen auf 140°C vorheizen, die Masse auf eine Silikonmatte geben und im Ofen ca. 20 Minuten backen. Danach herausnehmen und alles verkrümeln.

  3. Wasser aufkochen, Zucker beigeben und zergehen lassen. Am Schluss die Chaitee Mischung dazu geben und 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb passieren und leicht auskühlen lassen.

  4. Mit Dawa Mousse neutral Pulver, Joghurt nature und Milch vermischen und in einen Kisagbläser geben. Mit einer Patrone unter Druck setzen, in ein Glas sprühen.

  5. Orangensaft in eine Pfanne geben und mit Zucker einkochen zu einem Sirup.

  6. Pfefferminz in Streifen schneiden und als Deko dazu geben, Himbeeren vierteln und verteilen.

Kommentare

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.