…mit ganz viiel liäbii…

Name
Claudia
Grünenfelder
Kategorie
Dessert
Portionen
4

Zutaten

Menge Zutat
6 St. selbstgemachte Ovi- Merengue siehe Anhang
16 EL selbstgemachten eingekochten Rhabarber siehe Anhang
12 EL selbstgemachtes Joghurt siehe Anhang
4 EL Quark
8 EL selbstgemachter Rhabarber- Sirup siehe Anhang
3 St. Gelatine
4 TL Tonkabohnen- Zucker
16 St. Baumnusskernen
4 TL Tonkabohnen- Zucker
64 g Dawa Mousse Ovomaltine
120 ml Milch
120 ml Rahm

Zubereitung

  1. Vorbereitung:

    • Zubereitung von Ovi Merengues, siehe Anhang
    • Zubereitung von eingekochtem Rhabarber, siehe Anhang
    • Zubereitung von selbstgemachten Joghurts, siehe Anhang
    • Galantine im kalten Wasser quellen lassen
    • Zubereitung von Rhabarbersirup, siehe Anhang
  2. Zubereitung:

    • Milch, Rahm und Mousse Pulver 5 Minuten aufschlagen.
    • Eine hohe Schicht in ein Gläschen füllen 1/3 , kaltstellen
    • Joghurt und Quark in eine Schüssel leeren
    • Galantine ausdrücken, langsam erhitzen
    • Rhabarbersirup dazugeben, mit Tonkabohnen Zucker abschmecken
    • Galantine unterrühren, in einen Spritzsack füllen aufschichten, kaltstellen
    • Baumnüsse anrösten, mit Tonkabohnen Zucker bestreuen
    • Baumnüsse in die Joghurt-Creme legen
    • Eine Schicht eingekochter Rhabarber darüber geben, kaltstellen
    • Merengues zerbröseln, darüber geben, mit Zitronenmelisse und Veilchen garnieren
    • Dazu ein kleines Rhabarberküchlein servieren