Eiercognac-Parfait

Votes with an average with

Eine Mousse aus feinster weisser Caotina-Schokolade, echte Vanilleschoten und Eiercognac verschmelzen in diesem Dessert zu einem erfrischenden Parfait. Nach nur vier Stunden ist es gefroren und genussbereit. Servieren Sie das Dessert in Gläsern, und dekorieren Sie es mit Orangenzesten und -schnitzchen. Für Ungeduldige: Das Parfait kann auch in eine Cakeform statt in Gläser abgefüllt werden, so gehts schneller. Oder servieren Sie das Dessert ungefroren als Mousse. 

Kategorie

Dessert

Schwierigkeit

Leicht

Portionen

10

Zubereitungszeit

< 30 Min.

Zutaten

Menge Zutat
1 Beutel DAWA Mousse au Chocolat Blanc Caotina (160 g)
3 dl Vollrahm
2 dl Past- oder UHT Vollmilch
1 Vanillestängel
1 Bio-Orange
1 dl Eiercognac
Orangenzesten und Schnitzchen zum Verzieren

Zubereitung

  1. Dawa Mousse au Chocolat Blanc Caotina mit 3 dl Rahm und 2 dl Milch nach
    Anleitung auf der Verpackung zubereiten. 

  2. Vanillestängel längs aufschneiden, Samen auskratzen.

  3. Die Schale der Orange abreiben, mit Eiercognac und Vanillesamen der Masse beigeben, sorgfältig umrühren, in einen Spritzsack mit runder Tülle (12 mm ø) geben.

  4. Eiercognacmasse in Dawa Verrinen verteilen, zugedeckt etwa 4 Stunden gefrieren.

  5. 15 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

  6. Eiercognacparfait mit Orangenzesten und Schnitzchen verzieren.

Kommentare