Gefrorene Crème Catalane

468 Votes with an average with 2.5

Ein vorzügliches Dessert kann auch mit nur vier Zutaten zubereitet werden. Rolf Caviezel zeigt mit diesem einfachen Rezept, wie die klassische Crema Catalana dank Tiefkühler zur erfrischenden Krönung Ihres Menüs wird. Bienvenido a Barcelona!

Schwierigkeit

Leicht

Personen

10

Portionen

10

Zutaten

Menge Zutat
200 g Rahm
200 g Milch
70 g Dawa Crema Catalana (Pulver)
70 g Feigen getrocknet
290 g Milch
10 St. Organgenchips getrocknet

Zubereitung

  1. Alles in einen Rührkessel geben und aufschlagen, danach auf eine Klarsichtfolie geben und sofort einrollen. Die Rolle nochmals mit einer Alufolie umwickeln und so rollen, dass es straff ist.

  2. In Tiefkühler geben und tiefkühlen (ca. 4h).

  3. Feigen und Milch in eine Pfanne geben, aufkochen und mit einem Mixer pürieren.

  4. Feigensauce in passendes Geschirr geben und die Créme Catalane in Form schneiden darauf anrichten und mit getrockneten Orangenchips ausgarnieren.

Verwendete Produkte

Kommentare

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.