Ovo, Mack und Quack

Ob warm oder kalt Ovo knallt

Name
Marco
Bonadei, 2. Lehrjahr, Regionales Pflegezentrum Baden
Kategorie
Dessert
Schwierigkeit
Mittel
Personen
20
Zubereitungszeit
> 60 Min.

Zutaten

Menge Zutat
Glace (für 4 Pers.)
50g Zucker
200g Mascarpone
50g Ovomaltine Crunchy Topping by Dawa
Makronen (für 20 Pers.)
40g Kokosraspel
70g Mandeln, gemahlen
110g Puderzucker
100g Eiweiss
100g Zucker
Mousse (für 20 Makronen)
300ml Milch
200ml Himbeeren Pulpe
50g Zucker
1 Beutel Dawa Mousse neutral
Quarkinis (für 10 Pers.)
167g Mehl
167g Quark
84g Zucker
0.5 Pack Backpulver
0.5 Pack Vanillezucker
1 Ei
50g Zimt-Zucker
Schokoladenerde
75g Wasser
200g Zucker
80g Couverture Dunkel
Fruchtkaviar
100g Himbeeren Pulpe
15g Himbeeren Sirup
4g Agar Agar

Zubereitung

  1. Glace
    - Mascarpone und Zucker aufschlagen
    - Ovomaltine Curnchy Topping by Dawa beigeben und noch einmal Verrühren
    - In Form geben und anfrieren, noch mal eine feine Schicht Topping drauf geben und ganz gefrieren

  2. Makronen
    - Kokosraspeln, gemahlene Mandeln und Puderzucker mischen und sieben
    - Eiweiss und Zucker aufschlagen
    - Puderzuckermasse dem Eiweiss beigeben und in Spritzsack abfüllen mit Lochtülle
    - Auf ein mit Backpapier belegtem Blech Makronen formen und ca. 30min stehen lassen (Masse darf nicht mehr am Finger kleben)
    - Danach im vorgeheiztem Ofen bei 150°C 12-14min backen
    - Nach dem Backen auskühlen lassen und danach mit der Mousse füllen

  3. Mousse
    - Zucker in Himbeeren Pulpe auflösen
    - Pulpe und Milch mischen
    - Dawa Mousse neutral homogen unter die Masse ziehen danach 3-4 min mit Handrührgerät mixen

  4. Quarkinis
    - Alle Zutaten verrühren
    - Aus der Masse dann mit 2 Löffel Kugeln formen und direkt im heissem Öl Gold-Braun Frittieren, kurz abtropfen lassen und danach im Zimt-Zucker wenden

  5. Schokoladenerde
    - Wasser und Zucker auf 125°C kochen
    - Couverture als Drops beigen, mit Schwingbesen konstant rühren bis siech kleine Klumpen Bilden
    - Auf einem Blech auslegen und auskühlen lassen
     

  6. Fruchtkaviar
    - Alle Zutaten zusammen gut aufkochen
    - In ein Spritzsack füllen und in kaltes Öl topfen, gut mit Wasser spülen und kalt lagern